9,80 

Parks und Gartenkultur im Ammerland

Bilder einer Kulturlandschaft

Herrliche Waldbestände, Wallhecken und Alleen, von Eichen umgebene Einzelhöfe und Dörfer prägen die ammerländische Parklandschaft. Hier im Ammerland liegt der Ursprung der Gartenkunst und Rhododendronkultur, die vor nahezu 200 Jahren in Rastede ihren Anfang genommen hat.

978-3-7308-1245-7 Erscheinungsdatum: 2016Auflage: 1Ausführung: 60 Seiten, 124 farbige und 2 s/w Abb., broschiert
Share

Das im Jahr 1091 gegründete Kloster Rastede bildete die Keimzelle der hiesigen Gartenkultur. Sehenswerte Höhepunkte dieser Entwicklung sind heute der Park der Gärten in Bad Zwischenahn-Rostrup und die regelmäßig stattfindenden Rhododendrontage in Westerstede. Große Schaugärten der Baumschulen und viele private, der Öffentlichkeit zugängliche Gartenoasen vermitteln gelebte und praktizierte Gartenkunst und -kultur.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.