9,80 

Norderney

Ein Reiseführer. Führer durch die Geschichte und Gegenwart

Dieser kleine Reiseführer möchte kurz gefasst Geschichte, Landschaft,Kunst und Architektur aufzeigen, dem Leser nahe bringen, zum Verweilen und Wiederkommen anregen. Norderney hat nicht nur eine glanzvolle Vergangenheit; seine Anziehungskraft ist damals wie heute ungebrochen, die Kurverwaltung zählt über Jahre mehr als 450.000 Tages- und Kurgäste und 31 Millionen Übernachtungen.

978-3-7308-1062-0 Erscheinungsdatum: 2014Auflage: 1Ausführung: 60 farbige Seiten, Broschur
Share

Das heutige Nordseeheilbad war bereits 1797 vom ostfriesischen Ständeparlament als Seebad auserkoren worden und wurde durch ein Dekret König Friedrich II. von Preußen zum ersten deutschen Nordseebad. Der blinde Kronprinz und später hannoversche König Georg V. wählte die Insel 1836 zu seiner Sommerresidenz. So kam zunächst der Adel nach Norderney, später der Geldadel. Das Norderneyer „Who’s who“ ist entsprechend umfangreich: Es nennt die Badegäste Kaiser Wilhelm II und Otto von Bismarck, Heinrich Heine und Theodor Fontane, Wilhelm von Humboldt, Gustav Stresemann und Willy Brandt. Strahlend weiß präsentieren sich etliche historische Bauten noch heute, ein eindrucksvoller Anblick von See aus. Unberührt davon ist der größte Teil der Insel eine weite Dünenlandschaft mit kilometerlangen Stränden, vielfältigen Formationen und Vegetationszonen: Norderney, die „Grande Dame der Nordsee“.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.