9,80 

Japan im Jahr des Drachen

Das Jahr nach Fukushima in 12 Monatskapiteln

Kurz nach der Dreifachkrise um Fukushima im Jahre 2011 erschienen auf dem Büchermarkt etliche Publikationen, die sich mit der Katastrophe auseinandersetzten. Ein notwendiger Schritt vor allem für jene, die dieses Ereignis selbst miterlebten oder aus wissenschaftlichem Interesse Anteil nahmen. Gleichwohl blieb eines dabei oft auf der Strecke: Japan, das Land und seine Leute selbst.

978-3-89995-989-5 Erscheinungsdatum: 2013Auflage: 2Ausführung: 130 Seiten, 74 s/w Abb., Broschur
Share

Das vorliegende Buch möchte hier ein wenig Abhilfe schaffen und mehr die Faszinationen des fernöstlichen Landes in den Mittelpunkt rücken. Anhand eines monatlichen Zeitablaufs werden die kalendarischen Begebenheiten des vorliegenden Nachkrisenjahres, des Drachenjahres, des ‚Tatsu D?shi‘ vorgestellt. Dabei werden zum einen die stetig wiederkehrenden Jahresroutinen mit ihren kulturellen, mythologischen und etymologischen Hintergründen, zum anderen das aktuelle Tagesgeschehen zur Bewältigung der immen­sen Schäden in Folge des 11. März 2011 aufgegriffen und aus der Augenzeugen-Perspektive kommentiert. Das Ganze ist eingebettet in das persönliche deutsch-japanische Umfeld des Autors und seiner Familie.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.