24,80 

Grands Menhirs

Bretonische Megalithen im archäologischen Kontext

Unter Menhiren versteht man von Menschenhand errichtete Felsblöcke von länglicher Gestalt. Sie werden dem Neolithikum zugerechnet, was auf ein Alter von rund 5.000 Jahren hinweist. In der Bretagne ganz im Nordwesten Frankreichs sind die meisten und mächtigsten dieser prähistorischen Steinmale anzutreffen.

978-3-7308-1251-8 , , Erscheinungsdatum: 2016Auflage: 1Ausführung: 262 Seiten, broschiert, zahlreiche farbige und s/w Abbildungen
Share

In der vorliegenden Studie über diese Region konzentriert sich der Autor auf die besonders großen Monumente von mindestens sieben Metern Höhe, von denen mehr als drei Dutzend ausfindig gemacht werden konnten. In umfangreichen Recherchen wird intensiv den Spuren nachgegangen, die die „Grands Menhirs“ in den französischen Fachpublikationen hinterlassen haben.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.