8,00 

Die Wesermarsch während der Römischen Kaiserzeit

978-3-7308-1904-3 , , Erscheinungsdatum: 30.03.2022Auflage: 1. Auflage 2022Ausführung: 32 Seiten, broschiert, farbige und s/w Abbildungen
Share

Ein starker Anstieg des Meeresspiegels und Sturmfluten hatten die Kimbern aus der Küstenregion der südlichen Nordsee vertrieben. Das verlassene Gebiet besiedelten die Chauken. Berichte römischer Schriftsteller und Erkenntnisse aus umfangreichen archäologischen Forschungen sind Grundlage zur Rekonstruktion der Lebensumstände dieses germanischen Volksstamms. Eine erneute Klimaerwärmung und ein damit verbundener Anstieg des Meeresspiegels führten dazu, dass die Chauken die Marschen zwischen Ems und Elbe verließen und in die römische Provinz Britannien auswanderten. Nachfolger der Chauken sind die Friesen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.