14,90 

Der Eisläufer

Dieser historische Roman läuft in der Zeit zwischen den Jahren 1941 und 2014 ab – also der Zeit des 2. Weltkrieges, des kalten Krieges der Nachkriegszeit, der deutschen Wendezeit und des europäischen Friedensgedankens. Die Hauptfigur ist der Geschichtslehrer und Hobbysportler Erich Riewe mit seinen „drei Heimaten“: Hinterpommern, Ostfriesland und Oldenburg.

978-3-7308-1432-1 , , , , Erscheinungsdatum: 2018Auflage: 1Ausführung: 236 Seiten, broschiert
Share

Sein Leben und Erinnern beginnt und endet am Stettiner Haff, über welches heute eine europäische Binnengrenze zwischen Deutschland und Polen verläuft, dort, wo früher einmal der „Eiserner Vorhand“ existierte.
Das individuelle, persönliche Geschehen ist stets eingebunden in wichtige, bundesrepublikanische Geschichtslinien. Der norddeutsche Raum von der Oder bis zur Ems, auch mit Schicksalsbegegnungen nach den Niederlanden hin, steht im Mittelpunkt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.