17,80 

Alte ostfriesische Hausmittel neu entdeckt

Karl-Heinz Peper, geboren im kleinen ostfriesischen Geestdorf Spols und von Kindesbeinen an mit Heilpflanzen vertraut, erweckt in dieser einzigartigen Sammlung alte, fast vergessene Hausmittel zu neuem Leben.

978-3-7308-1615-8 , , , Erscheinungsdatum: 2020Auflage: -Ausführung: 200 Seiten, broschiert, zahlreiche farbige und schwarz/weiße Zeichnungen und Bilder
Share

Im persönlichen Austausch mit ostfriesischen Landfrauen, Bauern, Bäuerinnen und älteren Menschen erhielt er immer wieder wertvolle Hinweise auf teils jahrhundertelang überlieferte Hausmittel der ostfriesischen Volksmedizin, deren Wirksamkeit er in seiner eigenen Naturheilpraxis erprobte. Wegweisend war für Peper die Begegnung mit der heilkundigen Wilhelmine Becker, genannt Oma Minchen, die ihm ihr Wissen anvertraute, bevor sie 2010 im Alter von 98 Jahren verstarb.
Leicht nachvollziehbare Rezepte und Hintergrundinformationen, eine übersichtliche Liste der Heilpflanzen und Zutaten, sowie die von Peper selbst gezeichneten Abbildungen machen dieses Buch zu einem wertvollen und nützlichen Nachschlagwerk für den täglichen Gebrauch.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.