9,90 

Wien – Hamburg

Der Erzähler dieses Versepos reist mit der Bahn von Wien nach Hamburg und lässt sich unterwegs in Gespräche mit anderen Reisenden verwickeln. Landschaften und Städte fliegen vorüber. Angeregt durch die Stationen, die auf der Bahnstrecke liegen, lässt der Erzähler den Leser an Erinnerungen und/oder Gedankengängen teilhaben.

978-3-7308-1136-8 Erscheinungsdatum: 2015Auflage: 1Ausführung: 68 Seiten, Broschur
Share

Es ist eine Verserzählung im Stil der „Wintermärchen“ von Heinrich Heine und Wolf Biermann mit einem Blick auf ein gegenwärtiges Deutschland, das den Erzähler traurig und nachdenklich stimmt, mitunter bitter-satirisch. Norbert Arzberger ist Mitglied der Autorengruppe Wortstatt und Vorsitzender des Freien Deutschen Autorenverbandes Niedersachsen und Bremen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wien – Hamburg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert