19,90 

Juden in Oldenburg 1930-1938

Die nun vorliegende 3. Auflage beschäftigt sich u.a. mit der jüdischen Sozialgeschichte in der Weimarer Republik von 1918 bis 1933, mit dem Sozialgefüge jüdischer Familien in der Stadt Oldenburg, aber auch und gerade mit der Verdrängung und Verfolgung der Oldenburger Judenschadft bis hin zu Emigration, Deportation oder Vernichtung.

978-3-7308-1617-2 , , Erscheinungsdatum: 2019Auflage: 3Ausführung: 227 Seiten, broschiert, zahlreiche schwarz/weisse Abbildungen
Share

Umfangreiches Bildmaterial gestattet darüber hinaus Einblick in das Familienleben Oldenburger Juden.
In behutsamer und einfühlsamer Weise ist es dem Autor gelungen, ein überaus anschauliches und informatives Bild der Oldenburger Juden im Zeitraum 1930-1938 zu erstellen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.