39,00 

Frauenlexikon Wesermarsch

978-3-7308-1768-1 , , , , Herausgeber: Erscheinungsdatum: 15.09.2023Auflage: 1. Auflage 2023Ausführung: 576 Seiten, Hardcover, zahlreiche s/w AbbildungenReihe: Frauen in der Wesermarsch, Band 19
Share

Mit dem Frauenlexikon legt der Landkreis Wesermarsch einen weiteren Beitrag zur regionalen Frauengeschichte vor. 125 Artikel über Frauenleben in der Wesermarsch sind in diesem Band versammelt. Dabei dreht sich alles um die Geschichte bereits verstorbener Frauen aus dem Kreisgebiet und um Geschichten aus der Erinnerung. Etwa die Hälfte der hier Vorgestellten sind im 18. und 19. Jahrhundert geboren.
Präsentiert werden Frauenportraits aus den Bereichen Musik, Malerei, Literatur, Plattdeutsche Bühne, Pädagogik, politisches und soziales Engagement, Kirche, Sport, Frauenvereine, Wissenschaft und Umweltschutz. Es sind Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten, die in diesem Lexikon im Mittelpunkt stehen und deren Leben und Wirken wertgeschätzt wird.
Bei der Lektüre wird mehr als deutlich, mit welch mangelnden Gestaltungsmöglichkeiten und Beschränkungen – auch rechtlicher Natur – die Frauen damals durchweg konfrontiert waren und wieviel Kraft es bedurfte, diese Einschränkungen zu durchbrechen.
Nicht vergessen worden sind bei der Aufnahme in das Lexikon die Frauen, die in der Zeit des Nationalsozialismus zu den Ausgegrenzten, Entrechteten, Vertriebenen und Ermordeten zählten. Ebenso wird an die während des Zweiten Weltkriegs in der Wesermarsch verstorbenen Zwangsarbeiterinnen erinnert.

(aus dem Grußwort von Stephan Siefken, Landrat Landkreis Wesermarsch)

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Frauenlexikon Wesermarsch“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert