9,90 

Deutschenkind

Kind des Krieges, Opfer des Friedens

„Deutschenkinder“ – eines der letzten großen Tabuthemen der Nachkriegszeit in Norwegen und in Deutschland. Ab Mitte der 80er Jahre begannen die Töchter und Söhne deutscher Soldaten mit Norwegerinnen ihre verschwiegene und verfemte Geschichte zu erzählen.

978-3-7308-1365-2 , , Erscheinungsdatum: 2017Auflage: 1Ausführung: 118 Seiten, broschiert, s/w Abbildungen
Share

Brüche, Lügen und Verrat wurden in deutschen und norwegischen Familien im Licht der Historie sichtbar. Die vorliegende Geschichte folgt den Spuren eines solchen Deutschenkindes auf der Suche nach dem Vater bis ins Land Wursten an der deutschen Nordseeküste.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.