28,00 

Der jüdische Friedhof in Varel-Hohenberge

Kulturdenkmal und Erinnerungsort

„Das älteste uns bekannte Denkmal des Vareler Judentums ist der schön gelegene, auf einem Hügel bei Hohenberge sich erhebende kleine Judenfriedhof.

978-3-7308-1633-2 , , Herausgeber: , , Erscheinungsdatum: 2020Auflage: 1Ausführung: 216 Seiten, gebunden, zahlreiche s/w Abbildungen
Share

Die ältesten Grabsteine, deren Inschriften noch zu enträtseln sind, stammen aus dem Ende des 18. Jahrhunderts, aber es gibt rechts am Eingange noch Grabmale, deren Inschriften Wind und Regen ausgelöscht haben, die aber sowohl hierdurch als auch durch ihre Form auf ein nicht unbeträchtliches höheres Alter hinweisen.“ (Paul Henk, Allgemeine und gemeindepolitische Geschichte der Stadt Varel, Varel 1920, S. 69)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.