7,80 

Das Gespenst vom Bürgerbusch

978-3-89995-664-1 , Erscheinungsdatum: 2009Auflage: -Ausführung: 70 Seiten, 10. s/w Abb., brosch.
Share

Ottokar, das kleine Gespenst vom Swarte-Moor-See, trifft bei einem Ausflug einen Gefährten: Balduin, das Gespenst vom Bürgerbusch. Glücklich darüber, nun einen Freund gefunden zu haben, treffen sich beide nacht für Nacht und Balduin erzählt aus seinem Leben damals, vor etwa 350 Jahren.
Er erlebte viele der damaligen Ereignisse hautnah mit und erzählt vom Grafen Anton Günther, dessen Verhandlungen mit dem Feldherrn Tilly und auch von der Gräfin und ihren Gemächern im Schloss. Später überlebte er die Pest in Oldenburg und die große Feuersbrunst. Weiter berichtet er von der Belagerung der Stadt durch die Franzosen und wie es kam, dass er zum Gespenst wurde.
Auf diese Weise erfährt man viel aus einem Oldenburg vergangener Zeiten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.