12,90 

Augenblick mal!

„Augenblick mal!“ So lautet der Titel dieses Bildbandes. Nehmen sie sich einen Augenblick mal Zeit, um sich das alte und neue Bild genauer anzusehen. Und war es nicht auch ein Augenblick in der langen Geschichte unserer Dörfer, als noch das eine oder andere Gebäude prägend für das Bild des Dorfes war?

978-3-7308-1416-1 , , , Herausgeber: Erscheinungsdatum: 2018Auflage: 1Ausführung: 102 saSeiten, broschiert, durchgehend farbige und s/w Abbildungen
Share

Alte Fotos sind immer schön anzusehen, besonders für diejenigen, die die Veränderungen miterlebt haben. Aber auch der Betrachter, der die alten Aufnahmen zum erstem Mal sieht, bekommt einen Einblick in eine vergangene Zeit. Bei einigen Aufnahmen liegen zwischen Alt und Neu nur wenige Jahre, wie z.B. Großenkneten mit und ohne Bahnhof. Vieles hat sich in den Jahren verändert. Nicht immer kann man sagen, dass es heute unbedingt besser aussieht.
Oft war es nicht mehr möglich, ein altes Motiv aus den heutigen Blickwinkeln aufzunehmen, da der alte Standort des Fotografen entweder verbaut, zugeparkt oder mit Hecken und Bäumen verdeckt ist. Der Autor hat seine Auswahl getroffen und die interessantesten Motive aus Huntlosen, Großenkneten und Ahlhorn zu Kapiteln zusammengestellt.
Der Leser bekommt hier ein Buch, in dem Unwiederbringliches festgehalten ist.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Augenblick mal!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert