9,80 

A 60’s Drummer

"The Twilights" in Ostfriesland, Oldenburg und Wihelmshaven

Mike Wells, Schlagzeuger, Fahrer und Bandleader beschreibt in seinem spannenden Roman seine Abenteuer in einem fremden Land. Sprache, Kultur und Bräuche plus die endlos langen Stunden auf deutschen Club-Bühnen sind etwas völlig Neues für die vier Musiker aus Großbritannien

978-3-89995-766-2 , , , , , , Erscheinungsdatum: 2011Auflage: 1Ausführung: 130 Seiten, 24 s/w Abb., brosch.
Share

November 1964. „The Twilights“ verlassen England, um in Deutschland zu touren. In einer Zeit weit vor der Erfindung von Mobiltelefonen, Internet und Fax erzählt Mike mit britischem Humor von seinen Versuchen, eine andere Sprache zu lernen, deutsche Verträge zu verstehen und Arbeit zu finden. 1965 lernt die Band Meta Rogall kennen. „The Twilights“ wohnen und spielen einen ganzen Sommer im „Haus Waterkant“.
„A 60’s Drummer“ ist zudem eine berührende Erzählung über Weihnachten in Deutschland, Heimweh, deutsche Mädchen, Sabotagen und Schlägereien. Die Geschichte nimmt eine dramatische Wendung, als die Band sich auflöst. Bob und Mike versuchen völlig mittellos, die Scherben ihres Lebens auszusammeln und wagen einen Neustart, der mit einer ergreifenden Reunion in Norddeich beginnt.
Das Buch ist ein wunderbares Zeit- und Rock’n’Roll Dokument und begleitet den Leser auf eine spannende Reise zurück in die 1960er Jahre.
„Eine unglaublich witzige und tolle Zeitreise zurück in die 60er. Plötzlich war ich wieder 20 und haben bei Meta Rock’n’Roll gesungen. Well done, Mr. Wells“ (Howard Carpendale)
„Einfach wunderbar, dieses Buch eines englischen Kollegen zu lesen, der genauso lange unterwegs ist wie man selbst.“ (Jürgen Zöller, BAP)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.