24,90 

Sibylla Elisabeth, Gräfin von Oldenburg und Delmenhorst (1576 – 1630)

Handlungsspielräume einer adligen Frau in der Frühen Nuezeit

Der neuste Band der OIdenburger Studien ist da. Seit dem 750. Burgjubiläum im Jahr 2009 beschäftigt sich die Autorin Herta Hoffmann intensiv mit der Geschichte der Grafschaft Oldenburg-Delmenhorst.

978-3-7308-1582-3 , Erscheinungsdatum: 2019Auflage: 1Ausführung: 372 Seiten, broschiert, 17 farbige Abbildungen
Share

Im vorliegenden Band befasst sie sich mit Sibylla Elisabeth, welche trotz schwieriger Verhältnisse und harter Schicksalsschläge unverzagt und mutig als Regentin ihre Pflicht getan hat und stets dem Schicksal die Stirn bot. Eine Frau, vor deren Gedächtnis man noch über die Jahrhunderte hinweg in Achtung den Hut zieht.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.