16,80 

Ist denn da was gewesen?

Frauen in der Wesermarsch im Nationalsozialismus
, 978-3-89598-471-6 Herausgeber: Erscheinungsdatum: 2010Auflage: 3Ausführung: 315 Seiten, 162 s/w Abb., brosch., 1997Reihe: Band 6
Share

Mit dem Band „,Ist denn da was gewesen?‘ Frauen in der Wesermarsch im Nationalsozialismus“ ist mehr als 50 Jahre nach Ende der Herrschaft ein Kapitel Zeitgechichte des Landkreises Wesermarsch aufgearbeitet worden. Dargestellt werden Bereiche, die für Frauen und Mädchen wichtig waren: BDM, Frauenschaft, Arbeitsdienst, Dienstverpflichtung, Zwangssterilisationen – um nur einige zu nennen. Über Schicksale von Frauen, auch der jüdischen Frauen, berichtet diese Publikation.
Die Zeitdokumente und die Beiträge der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen liefern zahlreiche Belege für das tasächliche Wirken des Nationalsozialismus in der Wesermarsch. Frauen, die sich aktiv und begeistert für die nationalsozialistischen Ziele einsetzten, werden ebenso vorgestellt wie Frauen, die Opfer der Verfolgungs- und Vernichtungsapparates der Nazis wurden.
Die umfassenden Informationen zur Geschichte von Frauen in der Wesermarsch bieten nicht nur der Generation, die diese Zeit selbst erlebt hat, zahlreiche Ansatzpunkte zum Erinnern und zum Auseinandersetzen, sondern auch die junge Generation wird damit angesprochen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.