12,00 

Die Bentincks

Eine niederländische Adelsfamilie in Nordwestdeutschland im 18. Jahrhundert
978-3-89598-936-0 Erscheinungsdatum: 2003Auflage: 1Ausführung: 212 Seiten, zahlreiche Abbildungen, PaperbackReihe: Band 18
Share

Mit der Eheschließung des Diplomaten und Politikers Willem Bentinck van Rhoon (1704-1774) mit Reichsgräfin Charlotte Sophie von Aldenburg (1715-1800), der Erbtochter des Herrn von Varel und Kniphausen, begründeten die niederländischen Bentincks, die neben den verschiedenen Haupt- und Nebenlinien in den Provinzen Gelderland und Overijssel seit dem 17. Jahrhundert auch eine englische Seitenlinie besaßen, einen deutschen Zweig ihrer Familie. Ermöglicht wurde dieser Schritt, sich in Nordwestdeutschland zu etablieren, durch den Ankauf der Titularwürde eines Reichsgrafen. So trat Wilhelm Bentick gemeinsam mit seiner Frau Charlotte Sophie nach dem Tod seines Schwiegervaters 1738 die Regierung in der Mediatherrschaft Varel und der reichsfreien Herrlichkeit Kniphausen an. Das Scheitern ihrer Ehe führte zu einem erbitterten Kampf um die Besitzungen, den beide Parteien mit Hilfe von europaweiten Allianzen führten und aus dem Willem Bentinck als Sieger hervorging.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.