16,00 

Der Stau

978-3-7308-1321-8 , , , , , Erscheinungsdatum: 2016Auflage: 1Ausführung: 80 Seiten, 30 farbige und 65 s/w Abbildungen, broschiert
Share

Der Hafen nimmt in der Geschichte der Stadt Oldenburg eine zentrale Stellung ein. Durch seine weit in den Stadtkern hineinragende Lage war er stets stadtbildprägend.
Kaum ein anderer Ort hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vergleichbar stark gewandelt.
Über Jahrhunderte hinweg diente der Hafen dem Güterumschlag und noch vor vierzig Jahren bestimmten hier das Laden und Löschen von Waren, die Kräne und Speichergebäude, Transportschiffe und Hafenarbeiter das alltägliche Bild.
Heute erinnert nur noch der alte Hafenkran am Nordufer an diese Zeit.
Aus dem Industrie- und Gewerbehafen ist mittlerweile ein Wohnquartier geworden – und die Veränderungen gehen weiter, aktuell im Bereich der Hafen-Südseite.
Die Entwicklungen und den sehr starken Wandel seit den 1870er Jahren bis Ende des 20. Jahrhunderts macht dieser Bildband mit seinen fast 100 aus dem Bestand des Stadtmuseums Oldenburg ausgewählten Fotografien sichtbar.
In Verbindung mit detailreichen Begleittexten ist eine (Zeit-)Reise entstanden, die vom Stautorplatz über den Stadthafen bis zu den Oldenburg umlaufenden Wasserstraßen führt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Stau“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert