Poesie

dazwischen

12,00 

In 84 Gedichten bringt uns die Autorin die Zwischenräume des Miteinander-Seins, des Mit-sich-Selber-seins und auch des Nicht-seins, des Nicht-sein-wollens und manchmal auch des Nicht-sein-könnens näher.

TageKleider

12,80 

Im Gedichtzyklus TageKleider wandelt sich eine Tageswanderung zur Lebensreise. Poetische Bildräume entstehen – Traumbilder begegnen der Wirklichkeit, starre Muster brechen auf. Selbstbestimmung, Achtung und Vielheit weben neue Stoffe.