Zsolnay Verlag

Judith W. Taschler

24,00 

„Ich habe das Buch gelesen wie in einem Rausch. Zweimal innerhalb weniger Wochen. Und obwohl ich wusste, was passiert, hat es mich noch einmal gefesselt und gepackt. Großes Kino.“
Christine Westermann, WDR

Der letzte Sommer in der Stadt

22,00 

„Dieser Roman ist ein Meisterwerk! Eine Liebesgeschichte, die in Rom zwischen LA DOLCE VITA und LA GRANDE BELLEZZA spielt: elegant, melancholisch, außergewöhnlich gut geschrieben.“
Frédéric Beigbeder

„Ein Roman für alle, die Philip Roth oder Jonathan Franzen lieben.“
Guiseppe Gena, VANITY VAIR