19,80 

Totes Laub

Der elfte Fall für Gamache

„Louise Penny ist wieder da – und so gut wie nie…“
The Washington Times

Herausgeber:
Share

Seit einem Jahr genießt Armand Gamache, ehemaliger Chiefinspector, seinen vorzeitigen Ruhestand in Three Pines. Das Zepter in der berühmten Mordkommission hat er an die nächste Generation übergeben. Doch als man ihm den Posten des Chief Superintendent anbietet, wird er auch von seinen engsten Vertrauten gedrängt zurückzukehren. Gamache hat eigentlich nicht vor, den Dienst wieder aufzunehmen, aber kann er die Füße stillhalten? Zumal eines Nachmittags der neunjährige Laurent Lepage tot im Straßengraben gefunden wird. Scheinbar ein Fahrradunfall, aber Gamache hat daran so seine Zweifel. Der Jungen mit der blühenden Fantasie war erst am Vortag mit der wahnwitzigen Geschichte über eine riesige Kanone und ein Monster im Wald in Oliviers Bistro geplatzt. Alee in Three Pines haben darüber gelacht. Wenig später machten Gamache und Jean-Guy einen schrecklichen Fund im Wald. Und Gamache wird klar: Dieses eine Mal hätten sie Laurent glauben müssen.

Die Fangemeinde dieser herausragenden Krimireihe aus Kanada wird immer größer. Wir halten in der Buchhandlung eigentlich immer die Bände 1-11 für Sie vorrätig!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.