22,00 

Sommernächte

Ahron Appelfeld

„Appelfelds Romane sind Oden an das Leben, getränkt vom Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen.“
Süddeutsche Zeitung

Herausgeber:
Share

Ein Junge, ein alter Mann, eine Lebensreise. Mitten im Zweiten Weltkrieg müssen sich der elfjährige Janek und der blinde Veteran Sergei aufmachen. Von Dorf zu Dorf schlagen sie sich durch, erfahren Feindschaft, aber auch Güte, ja Liebe.Und sie müssen kämpfen, gegen die dunkle, immer stärkere Barbarei, die auch Janek zu erfassen droht.
Einer der letzten Romane aus dem Werk Ahron Appelfelds – zum 90. Geburtstag des großen Erzählers.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.