20,00 

Der grosse Meaulnes

Henri Alain-Fournier

„Bis heute ist DER GROSSE MEAULNES für mich das schönste Buch, das ich kenne.“
Rüdiger Safranski

Herausgeber:
Share

Das beschauliche Leben des fünfzehnjährigen Francois Seurel ändert sich für immer, als ein neuer Schüler in die Provinzschule seines Vaters kommt. Augustin Meaulnes, von seinen Mitschülern nur „der grosse Meaulnes“ genannt, ist ein schweigsamer, stolzer Junge und wird sein bester Freund.
Eines Tages verschwindet Meaulnes für drei Tage und kehrt verwirrt, übermüdet und doch wie verzaubert zurück. Er habe sich in einem Wald verirrt, sagt er, sei auf ein seltsames Maskenfest auf einem verwunschenen Schloss geraten. Von der Begegnung mit einem wunderschönen Mädchen ist die Rede und von einer Kahnfahrt auf einem winterlichen See. Francois weiß zunächst nicht, ob der den Worten seines Freundes glauben soll. Doch unter seiner Jacke trägt Meaulnes eine prunkvolle Seidenweste, und schon bald richtet sich das ganze Streben der beiden Freunde, das „verlorenen Land“ wiederzufinden, das auf keiner Karte verzeichnet ist…

Ein Kultbuch, ein Zauberbuch, das Generationen in seinen Bann gezogen hat: magisch, romantisch und voller Wehmut.
Der Klassiker jetzt in neuer Übersetzung!
„Ein Mensch, der einmal einen Fuß ins Paradies gesetzt hat, wie soll der sich wieder an das normale Leben gewöhnen?“
Henri Alain-Fournier

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.