22,00 

71/72. Die Saison der Träumer

Bernd-M. Beyer

„Man liest also dieses schöne Buch über eine untergegangene Welt und findet die alten Fußballgeschichten auch deshalb so bereichernd und rührend, weil einen der neue Hochglanz-Fußball so selten bereichert und berührt.“
Holger Gertz, Süddeutsche Zeitung

Herausgeber:
Share

71/72 – das Porträt einer einzigartigen Saison und das Sittenbild einer bewegten Zeit.
Es treten auf:
Ein Gott, der aus der Tiefe des Raumes kommt.
Ein Rockpoet, der von einer besseren Gesellschaft träumt.
Eine Sphinx, die mit dem Ball zaubert.
Ein Dichter, der in einer Kläranlage schwimmen muss.
Ein Nobelpreis-Kanzler, den man Verräter nennt.
Ein Europameister, der Sonnenscheinfußball spielt.
Eine Menge Schwarzgeld, mit der Spieler gekauft werden.
Ein Nazi-Rechtsanwalt, der das vertuschen will.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.