April 12

Angelika Overath liest aus „Unschärfen der Liebe“

Lade Veranstaltungen

About The Event

Theater Laboratorium, Kleine Straße 8,
Oldenburg, 26121
April 12, 2024
20:00 - 22:00

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2023.
Eine Zugreise von Chur bis nach Istanbul: Angelika Overath erzählt eine west-östliche Fahrt durch den Balkan. Wie viel Freiheit kann es geben zwischen drei Menschen unterschiedlicher Kulturen, die einander suchen und sich selbst finden?
Als Baran im schweizerischen Chur den Zug besteigt, ahnt er bereits, dass nichts mehr so sein kann, wie es war. Sein Lebenspartner Cla entfremdet sich ihm. Und auch er hat sich verändert. Er liebt Cla, aber nun hat er die Bündnerin Alva, Clas vorherige Partnerin und Mutter ihres gemeinsamen Kindes Florinda, kennengelernt. Was bedeutet diese unerwartete Nähe? Je länger Baran aus dem Zugfenster schaut, hinter dem Landschaften ihr Gesicht wechseln, je vertrauter ihm die Menschen in den Abteilen werden mit ihren Geschichten, desto mehr mischen sich Erinnerungen und gegenwärtiges Erleben. Orte und Zeiten gehen ineinander über. Im Nachtzug von Sofia nach Istanbul bricht eine Entscheidung auf, die am Ende alle überraschen muss.
Am Abend der Lesung bieten wir Ihnen kleine kulinarische Köstlichkeiten aus der Schweiz, und aus der Türkei an. Freuen Sie sich darauf!
Achtzung: Eintrittskarten für die Lesung erhalten Sie ausschließlich bei unseren Freunden in der Limonadenfabrik/Theater Laboratorium (www.limonadenfabrik.org)

Share: