Home Isensee-Verlag nach Themen Buchhandlung Lieblingsstücke
Neuerscheinungen
Bestseller
Produkte-Register
Prospekte bestellen
Info für Autoren
Suche nach Autor, Titel oder ISBN
(Datenbank Isensee Verlag)
Volltextsuche, Suche nach Stichworten, Themengebieten etc.
Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein über Neuerscheinungen, anstehende Lesungen etc?
Tragen Sie sich in unseren NEWSLETTER ein...
Florian Isensee GmbH
Geschäftsführer Florian Isensee
Haarenstraße 20
26122 Oldenburg

Tel.: 0441 361424-0
Fax: 0441 17872
verlag@isensee.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr von 9-18:30 Uhr
Sa von 9-17 Uhr

Amtsgericht Oldenburg HRB 3219
UST.ID: DE 160997027



Prospekte und weitere Informationen erhalten Sie unter 'Isensee nach Themen'

> Impressum

> Datenschutzhinweise
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt!
Zurück

Für Grossansicht klicken
und herrschet über das Vieh
Schwein, Pute und Huhn - Sache oder Mitgeschöpf?

Hans-Heinrich Fiedler

Ausführung: 148 Seiten, broschiert
1. Auflage: 2014
ISBN: 978-3-7308-1111-5

EUR 12.80

Bestellung per Telefon oder Mail möglich oder besuchen Sie unsere Buchhandlung.
Höher entwickelte Tiere wie Säugetiere und Vögel stehen uns Menschen biologisch sehr nah. Sie unterscheiden sich zwar von uns in Aussehen und Verhalten, zeigen aber weitgehend die selben Gefühle wie wir. Daher wäre zu erwarten, dass unser Verhalten gegenüber Tieren von Verständnis und Fürsorge bestimmt ist.

Leider zeigt die Wirklichkeit immer wieder, dass es weitgehend nicht so ist. Mit dem Aufkommen der industriellen Landwirtschaft hat die Ausbeutung der dort gehaltenen „Nutztiere“ eine in der Menschheitsgeschichte bisher unbekannte Dimension erreicht. Das Unbehagen wächst und die Zahl der Menschen, die Veränderung fordern, ebenso. Oft wird denen, die dieses Produktionssystem kritisieren, vorgeworfen, ihnen fehle die Kompetenz.
Mit Hans-Heinrich Fiedler spricht ein Fachmann. Als Veterinär und als Mitglied des Tierärztlichen Forums für verantwortbare Landwirtschaft kennt er das System und kann fundiert mitreden. Als Christ weiß er um die Aussagen der Bibel, in der Tiere und Menschen gleichermaßen Teil der Schöpfung sind, die der Mensch zwar nutzen darf, aber bewahren soll. Bewahrung bezieht sich auch auf das Mitgeschöpf Tier und dessen Leben und Wohlbefinden.
Dieses Buch ist ein Versuch, Menschen über das Prinzip Mitgeschöpflichkeit zu informieren sowie über die Verantwortung, die wir als Menschen - und besonders als Christen - Tieren gegenüber haben. Es beschreibt die Zustände in der konventionellen Nutztierhaltung („Massentierhaltung“), kritisiert das Verhalten der Kirchen im Alltag gegenüber dem Mitgeschöpf Tier und gibt Anregungen zu mitgeschöpflichem Verhalten.
netzhandwerk
 > coding (html, cfml, sql) nullundeins
 > kommunikation, design